Ablauf einer Echtlederbestimmung

Vor einer Echtlederbestimmung schließen beide Parteien einen Gutachtervertrag. In diesem sind Prüfaufwand, Haftung und die Zerstörung des Prüfobjektes geregelt. Sollte das Prüfobjekt die Echtlederbestimmung bestehen, sprich es darf als Leder oder Echtleder verkauft/angeboten werden, kann auf Wunsch ein Echtlederzertifikat ausgestellt werden.

Im Allgemeinen senden wir Ihnen den Gutachtervertrag per Email zu. Diesen können Sie uns dann gerne als PDF wieder zurücksenden. Das Original des Vertrages legen Sie bitte bei der Übersendung des Prüfobjektes bei.

sachverstaendiger-frank-recht


Sachverständigen Büro
Frank Recht
Friedrichstraße 13
61239 Ober-Mörlen

+49 (0) 60 02 - 939 392 7
+49 (0) 177 599 20 50
+49 (0) 60 02 - 939 374 7
mail@recht-sachverstand.de